19. – 22. Mai 2022

einLEBEN

milan-popovic-YjN1l87BUOk-unsplash.jpg
Wieso, Weshalb, Warum?

Jede/r von uns hat ein Leben. Genau dieses Leben steht im Mittelpunkt unserer Veranstaltung. Wir wollen uns fragen, ob unser Leben nicht aus mehr als dem besteht, was wir bisher so begriffen haben.

Abende

Wir wollen jeden Abend in chilliger Wohnzimmeratmosphäre zusammen Gemeinschaft erleben und uns den großen Fragen des Lebens stellen.

Es wird sowohl gutes Fingerfood und hausgemachte Limonaden als auch ein buntes Programm aus Liedern, Interviews und kreativen Elementen geben :)

 

Donnerstag
Jana Walther: Tiefpunkte & Hoffnung

Glaube auf Probe. Was wenn wir uns in echt schweren Zeiten befinden? Können wir den christlichen Glauben trotzdem erleben?

 

Freitag
Edik Mahmudyan: Boxen & Glauben

Was brauchen ich wirklich zum Leben? Erfolg, Anerkennung, Leidenschaft? Oder doch was ganz anderes?

Video, um Edik kennen zu lernen:
https://www.youtube.com/watch?v=9o3Gaxrg2Vk

Samstag
Open Stage: Kunst & Kreativität

Kunst & Kreativität gehören so fest zu unserem Leben. Das haben wir alle in den letzten zwei Jahren erleben dürfen, als wir so wenig Kultur feiern konnten.

Wenn du selber gerne einen Beitrag (3 - 8 Miunten) einbringen willst, schreib uns entweder vorher eine Mail (nils.duester@lgv.org) oder komm einfach spontan vorbei :)

Sonntag
Nils Düster: Sorge & Freiheit

Gottesdienst: Besteht dein Leben nicht aus mehr?

Zeit

Donnerstag - Samstag: 19:30 Uhr Einlass, 20:00 Uhr Start
Sonntag: 18 Uhr Start

Ort
Lutherkirche, Vangerowstraße 5, 69115 Heidelberg

Veranstalter

EC-LGV Heidelberg

priscilla-du-preez-K8XYGbw4Ahg-unsplash.jpg
Speaker:innen

 

Jana Walther

28. Verheiratet mit Traummann Samuel und seit letztem Jahr bereichert durch Wundertochter Elena, leide seitdem unter chronischem Zeitmangel :D 

Gemeindediakonin in Thüringen, Sonnensehnsuchtsmensch, Möchtegernselbstversorgerin mit 20 verschiedenen Gemüsesorten im Schrebergarten, schon lange mit Gott unterwegs und im letzten Jahr in verschiedenen Lebensbereichen so richtig auf die Probe gestellt.

 

Edik Mahmudyan

25. Ehemann, Papa, Kickboxer, Trainer. Kämpfer, weil es sich lohnt für Jesus ein blaues Auge zu kassieren - gleichzeitig Leidenschaft ausleben. Meine Vision für mein Leben? Dem Juden bin ich ein Jude, dem Griechen bin ich ein Grieche, dem Römer bin ich ein Römer & dem Kickboxer bin ich ein Kickboxer!

Nils Düster

26. Pastor der Liebenzeller Gemeinde Heidelberg.

 

Moderation

 

Tobias Diekmayer

34. Holzliebhaber, der es feiert spannende Dinge zu entdecken und zu hören, Pionier, auch einer von Jesus aus Nazareth, Familienmensch, oft überfordert, oft unterfordert, gernespieler, verzagt, suchend, dauernd hoffnungsvoll. Bin ich denn heute dieser und morgen jener?
 

Karo Wolkersdorfer

26. Eventmanagerin, Moderatorin, Träumerin. Unterwegs, um Abenteuer und Alltag zu kombinieren. Dabei auf der Suche nach der Bedeutung von Heimat – sowohl auf der Erde als auch in Gottes Gegenwart. Hat gelernt, dass Sternstaubmomente meistens in der Unvorhersehbarkeit und auf Umwegen zu finden sind.

priscilla-du-preez-K8XYGbw4Ahg-unsplash.jpg